Einreise nach Sambia für einen dauerhaften Aufenthalt: erforderliche Dokumente und Zollvorschriften

Residence permit
Insurance
Beliebt
Zambia

Teilen:

Einreise nach Sambia für einen dauerhaften Aufenthalt: erforderliche Dokumente und Zollvorschriften


Viele Menschen zieht es wegen des Klimas, der niedrigen Steuern, des guten Geschäftsumfelds, der niedrigen Mietkosten und anderer Vorteile nach Sambia. Doch bevor Sie sich in Sambia niederlassen, müssen Sie sich über alle Aspekte der Dokumentenbearbeitung informieren.

Um das Land zu besuchen, benötigen Sie einen internationalen Reisepass und ein Visum. Das Visum kann im sambischen Konsulat, online und in einigen Fällen auch an der Grenze dieses afrikanischen Staates nach der Ankunft ausgestellt werden.


Wie Sie die Dokumente für ein Visum einreichen

Dazu müssen Sie sich an Werktagen mit den folgenden Unterlagen an das Konsulat dieses Landes wenden:

1) Internationaler Reisepass;

2) Kopie des Reisepasses;

3) Zwei Fotos in Passgröße;

4) Versicherungspolice;

5) Zwei in Englisch ausgefüllte und vom Antragsteller unterzeichnete Fragebögen;

6) Quittung über die Zahlung der Konsulargebühr;

7) Flugticket.

Wichtig: Für die Einreise nach Sambia ist eine Impfung gegen Gelbfieber, Malaria usw. erforderlich.

Bitte beachten Sie, dass Ihr Reisepass noch mindestens 6 Monate vor dem Einreisedatum nach Sambia gültig sein muss.

Die maximale Gültigkeitsdauer des Visums beträgt 3 Jahre.

Es gibt vier Möglichkeiten für einen Daueraufenthalt in Sambia:

1) Erhalt eines Gastvisums und anschließend einer Aufenthaltsgenehmigung;

2) Geschäftsvisum;

3) Beantragung eines sambischen Passes;

4) Dauerhafter Wohnsitz.

Ein Besuchervisum ist für diejenigen geeignet, die nach Sambia kommen, um Verwandte oder Freunde zu besuchen. Es kann bei der Ankunft am Flughafen ausgestellt werden.

Ein Geschäftsvisum ist erforderlich, wenn Sie in diesem Land geschäftlich tätig werden möchten. Hierfür müssen Sie sich an ein sambisches Konsulat im Ausland oder an die Einreisestellen im Land wenden.

Die Behörden des Landes verlangen, dass alle Ausländer, die in Sambia arbeiten und leben wollen, alle erforderlichen Dokumente vorlegen. Möglicherweise werden Sie auch aufgefordert, Ihre Fingerabdrücke abzugeben.

Mit einer Arbeitserlaubnis, einer Aufenthaltsgenehmigung und einem Visum können Sie in Sambia leben, ausreisen und einreisen usw. Dazu müssen Sie sich an das Department of Immigration for Foreigners wenden und die folgenden Dokumente vorlegen:

1) Zwei Fotos in Passgröße;

2) Bescheinigung, dass Sie nicht vorbestraft sind;

3) Dokumente über Ausbildung oder Qualifikation;

4) Reisepass und dessen Kopie.

Ausländische Staatsangehörige können mit einem Geschäftsvisum nach Sambia einreisen und dann eine Arbeitserlaubnis beantragen.




Wie erhält man einen sambischen Reisepass?

Der sambische Reisepass wird von den Behörden des Landes für seine Bürger ausgestellt. Gemäß der sambischen Verfassung ist die doppelte Staatsbürgerschaft in diesem Land erlaubt, so dass Sie Ihren Pass auch dann erhalten können, wenn Sie die Verbindung zu Ihrem Heimatland nicht abbrechen.

Um die Staatsbürgerschaft zu erwerben, müssen Sie 5 Jahre lang im Land gelebt haben. Wenn Sie mit einem Bürger des Landes verheiratet sind, können Sie die Dokumente nach 2 Jahren einreichen.

Die Staatsbürgerschaft kann auch durch Einbürgerung erworben werden. Dafür gibt es jedoch mehrere Voraussetzungen:

1) Sie müssen seit 10 Jahren in Sambia leben;

2) Sie müssen alle erforderlichen Angaben zu Ihrer Person machen;

3) Vorlage einer Bescheinigung, dass man nicht vorbestraft ist;

4) Bestehen eines Tests über die Kenntnis einer der Amtssprachen.


Erlangung der Daueraufenthaltsgenehmigung

Wenn Ihr Verwandter Staatsbürger Sambias ist oder dort wohnt, haben Sie das Recht, einen Antrag auf Daueraufenthalt in Sambia zu stellen.

Hierfür sind folgende Dokumente erforderlich:

1) Nationaler Reisepass;

2) Quittung über die Zahlung der Einfuhrabgaben;

3) Foto des Reisepassmusters;

4) Bescheinigung, dass Sie nicht vorbestraft sind;

5) Fluorographie und Bescheinigung über das Nichtvorliegen von Krankheiten in englischer Sprache;

6) Bescheinigungen über Ihren Familienstand.

Wichtig: Alle Dokumente müssen ins Englische übersetzt und notariell beglaubigt sein;

Eine sambische Aufenthaltsgenehmigung erlaubt Ihnen den Aufenthalt im Land, bis sie abläuft. Sie wird für den Ehepartner eines sambischen Staatsbürgers ausgestellt.

Die Daueraufenthaltsgenehmigung eines Ausländers kann mit Hilfe der folgenden Dokumente anerkannt werden:

1) Arbeitserlaubnis (10 Jahre Berufserfahrung erforderlich);

2) Erlaubnis des Ehepartners, gültig für drei Jahre;

3) Rentner (wenn ein Rentenkonto vorhanden ist);

Um eine Aufenthaltsgenehmigung zu erhalten, müssen Sie die Unterlagen bei der Abteilung für Einwanderungskontrolle des sambischen Innenministeriums einreichen. Auch hierfür ist eine Gebühr von etwa 300 Dollar zu entrichten.


Aufenthaltsgenehmigung für den Immobilienerwerb

Der Erwerb von Immobilien in Sambia eröffnet Migranten viele Möglichkeiten. Sie können als Investor in das Unternehmen eines anderen investieren oder einen Geschäftsplan vorlegen, der Ihre Absicht bestätigt, ein Unternehmen auf dem Gebiet dieses Landes zu gründen. Dabei beträgt der Mindestinvestitionswert 45 Tausend Dollar. Wenn Sie mehr als 150.000 Dollar in Aktien staatlicher Unternehmen investieren, erhalten Sie automatisch eine Aufenthaltsgenehmigung.

Empfohlene Artikel

3 min

Residence permit Umzug nach Japan im Jahr 2024: Alles, was Sie wissen müssen (aktualisiert)

Umzug nach Japan im Jahr 2024: Alles, was Sie wissen müssen (aktualisiert)

Japan ist ein Land mit einem einzigartigen kulturellen Erbe, moderner Technologie und alten Traditionen. Dieses Land zieht mit seiner einzigartigen Atmosphäre und seinen Möglichkeiten Touristen und Expats aus der ganzen Welt an. Erfahren Sie mehr über die Regeln und Bedingungen für den Umzug nach Japan für einen dauerhaften Aufenthalt im Jahr 2024

07 Apr. 2024

Mehr Details