Die ITB Berlin 2024 ist abgeschlossen: Was sind die Eindrücke des Visit World-Teams?

Veranstaltungen
Beliebt
Deutschland

Teilen:

Die ITB Berlin 2024 ist abgeschlossen: Was sind die Eindrücke des Visit World-Teams?

Dieses Jahr nahm Visit World an der wichtigsten Messe der Tourismusbranche ITB Berlin 2024 teil. Hier erfahren Sie, wie die Veranstaltung für Visit World verlief und welche Eindrücke unser Team erhielt

Bestellen Sie eine Versicherungspolice für sichere Reisen in alle Teile der Welt
Bestellen Sie eine Versicherungspolice für sichere Reisen in alle Teile der Welt
KAUFEN SIE


Im Jahr 2024 nimmt das Visit World-Team zum zweiten Mal an der Internationalen Tourismusbörse Berlin teil. Wir stehen noch ganz am Anfang unserer Reise, aber wir haben bereits die Ehre, Erfahrungen mit unseren Partnern zu sammeln. Im Folgenden sprechen wir über unsere Eindrücke von der ITB Berlin 2024.




Warum ist die Teilnahme an der ITB Berlin für das Visit World-Team so wichtig?


Die ITB Berlin kann ohne weiteres als die wichtigste Messe im Bereich Tourismus bezeichnet werden, denn hier trifft sich die ganze Welt. Die Messe findet seit 1966 statt. Rund 10.000 Unternehmen aus 180 Ländern und Regionen nehmen jedes Jahr an der Veranstaltung teil - das sind Hotels, Fremdenverkehrsämter, Reiseveranstalter, Systemanbieter, Fluggesellschaften und Autovermieter.

Im Rahmen der Veranstaltung werden die Tourismustrends für das kommende Jahr festgelegt, und die wichtigsten Akteure der Branche sind auf der Suche nach Partnern. Deshalb ist die Teilnahme an solchen Messen extrem wichtig, gerade für so junge Projekte wie Visit World.




Wie war die ITB Berlin-2024 für das Visit World-Team?


Nachdem unser Team im letzten Jahr das Projekt im Rahmen der ITB Berlin 2023 erfolgreich präsentiert hat, waren wir in diesem Jahr bereits aktiv auf der Suche nach neuen Partnern, um die Möglichkeiten des Services zu erweitern.

Insbesondere haben wir Gespräche mit Vertretern von internationalen Buchungsplattformen, touristischen Marktplätzen, Arbeitsvermittlungsportalen und Migrationsdiensten sowie mit Organisationen geführt, die in Fragen der Behandlung und des Studiums im Ausland helfen.